weisser schiefer „m“ 13, lw. trocken (maischevergoren), ohne schwefelgabe, unfiltriert 0,75 Liter

38,00

Unsere dritte, und wahrscheinlich herausforderndste, Variante von Welschriesling, maischevergoren! In diesem Fall gepaart mit Weißburgunder, Grüner Veltliner und etwas Grauburgunder. Die Trauben werden von Hand abgebeert und vergären dann mit den Schalen gute 3 Monate, ehe sie ohne Pressung in ein altes großes Holzfass zur 4-jährigen Reifung gefüllt werden. In diesen 4 Jahren passiert – genau – gar nichts, kein umziehen, keine Schwefelung oder sonstige Weinbehandlung, nach den 4 Jahren wird der Wein ohne Schönung und Filtration einfach auf die Flasche gezogen. Sehr intensiv betörende Nase nach Früchten, Gewürzen, Kräutern, Kumquats, Orange, Honig, am Gaumen unglaublich dicht und konzentriert, Szechuan-Pfeffer, Biskuit, Honig, tolle Frische mit salziger Mineralität und Säure, sehr komplex, tief und unendlich lang im Abgang. Einfach schiefer.pur.!! Ein Gustostückerl für Freunde von echten Naturweinen.

Auszeichnungen:
– 92 Punkte Falstaff
– 91 Punkte Wein-Plus “Hervorragend”

Kategorien: ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „weisser schiefer „m“ 13, lw. trocken (maischevergoren), ohne schwefelgabe, unfiltriert 0,75 Liter“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.