Weinbau Schiefer

„Less is more“ ist die Philosophie, der sich Uwe Schiefer von Anfang an verschrieben hat. Im Weingarten und bei der Vinifizierung wird so gut wie keine Technik eingesetzt, um den Charakter des Terroirs und der Sorte herauszustreichen. „Der Wein definiert sich ausnahmslos im Weingarten selbst“, so Uwe Schiefer, der damit zu den absoluten Vorreitern einer feingliedrig und puren Blaufränkisch-Stilistik steht. Schiefer rekultiviert uralte Steillagen am Eisenberg, aber auch gebietstypische Weissweinlagen am Tschaterberg und in Markt Neuhodis, wo er besonders mit dem Welschriesling neue Geschmacksqualitäten erschließt.

Flaggschiff ist der 20 Jahre und mehr lagerfähige „Blaufränkisch Reihburg“, der aus bis zu 80-jährigen Reben selektioniert und in großen Holzfässern ausgebaut wird.
René Gabriel hat im Juni 2020 den Jahrgang 2011 mit 20 von 20 Punkten bewertet und somit erstmals die Höchstpunktzahl für einen Rotwein aus Österreich vergeben!

Neben den namhaften, südburgenländischen Lagen bearbeitet der umtriebige Winzer auch einige Toplagen in Lutzmannsburg (Mittelburgenland) und Leithaberg (Neusiedler See).

Uwe Schiefer
7503 Welgersdorf 3

T: 0664 52 19 047
office@weinbau-schiefer.at
www.weinbau-schiefer.at

Filter