Biorindfleisch Nagl

Die Familie Nagl hat vor Kurzem einen neuen Laufstall für ihre Rinder errichtet, der auf dem neuesten Stand der Technik ist. Die Rinder haben ganzjährig Zugang zu Weide oder Auslauf. Sie erhalten ausschließlich biologisches Grundfutter (Weidegras, Grassilage und duftendes Heu von den eigenen Feldern). Den Sommer verbringen die Tiere auf der Alm am Wechsel, wo sie saftiges Weidegras mit gesunden Bergkräutern fressen – das wirkt sich natürlich auch auf die Tiergesundheit und Widerstandsfähigkeit aus. Zusätzlich zum Grundfutter trinken die Kälber die Milch von ihren Mutterkühen, dadurch wird das Biorindfleisch so feinmaserig und zart.

Durch die Hausschlachtung gibt es für die Tiere keinen Transportstress, sie sollen es bis zum Schluss so angenehm wie möglich haben. Die Familie Nagl liebt ihre Tiere sehr und sie ist der der Meinung, dass die Fleischqualität bei der Lebensqualität der Tiere beginnt. Nur Tiere die langsam heranwachsen können, entwickeln sich zu hoch qualitativem Biorindfleisch, das den vielen Stammkunden sehr gerne Ab-Hof verkauft wird.

Biorindfleisch Nagl
Guggendorf 11a
2871 Schäffern

T: 02642 51399
nagl.tom@aon.at
www.biorindfleisch-nagl.at/

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.